Erfahrungen mit dem Bitcoin-Marktplatz Bitcoin.de

Erfahrungen mit dem Bitcoin-Marktplatz Bitcoin.de

 Blog von Alfred Salzmann

Wer und was ist bitcoin.de?

Bitcoin.de ist ein deutschsprachiger Internet-Marktplatz, der es registrierten Nutzern auf der ganzen Welt ermöglicht von anderen registrierten Nutzern die elektronische Währung Bitcoin zu kaufen oder die virtuelle Währung Bitcoin an andere registrierte Nutzer zu verkaufen.

 

Erfahrungen mit Bitcoin-Marktplatz bitcoin.deFoto: bitcoin.de Screenshot 

20.12.2017

Warum bitcoin.de?

Der Kauf oder Verkauf von Bitcoins setzt Vertrauen in den Verkäufer und den Käufer voraus. Dieses Vertrauen ist aufgrund der Eigenschaften des Bitcoins nicht im vornherein gegeben. Der Marktplatz bitcoin.de bietet für Käufer und Verkäufer die Sicherheit, dass die Ansprüche beider Parteien erfüllt werden und sich das erforderliche Vertrauen bilden kann. Dazu bringt bitcoin.de potentielle Käufer und Verkäufer von Bitcoins zusammen, die durch Angebot und Nachfrage den Wert des Bitcoins bestimmen.

 

Ihre Vorteile als Kunde von Bitcoin.de     

  • Vorteil eines Marktplatzes wie Bitcoin.de: kein Deposit, kein Withdrawal. Ihr Euro-Guthaben liegt immer auf Ihrem eigenen Bankkonto mit gesetzlicher Einlagensicherung (100.000,- Euro pro Privatperson und Bank in der EU)
  • Größter Bitcoin-Markplatz in Europa mit über 220.000 Kunden
  • Erster und weltweit bisher einziger Bitcoin-Handelsplatz mit geprüften Bitcoin-Kundenbeständen durch eine öffentlich-rechtlich bestellte deutsche Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (letzte Prüfung zum Stichtag 27.09.2016, nächste Prüfung geplant für September 2017)
  • Über 98% der Bitcoin-Kundenbestände bei Bitcoin.de sind offline gespeichert. Das eigene Bitcoin-Vermögen der Bitcoin Deutschland AG übersteigt die restlichen ca. 2% Bitcoins, die auf den Servern regelmäßig für Auszahlungsanforderungen von Kunden bereitgehalten werden, um ein Vielfaches.
  • Alle Server von Bitcoin.de stehen in gesicherten Rechenzentren in Deutschland
  • Die IT-Systeme und Prozessabläufe von Bitcoin.de werden regelmäßig durch externe Unternehmen überprüft
  • Deutschsprachige Kundenbetreuung, Belohnungen für das Melden von Fehlern (Bug-Bounty), verschlüsselter E-Mail Versand und vieles mehr

 

Das Registrieren bei bitcoin.de ist sehr einfach. Nur wenige Angaben reichen aus und schon ist man registriert.

Nach der Verifikation der E-Mail-Adresse und dem Anmelden hat wird man auf das bitcoin.de-Dashboard weitergleitet. Hier werden direkt die wichtigsten Informationen angezeigt, nämlich das aktuelle Guthaben und die Adresse für Einzahlungen.

 

Bitcoin.de DashboardFoto: © "bitcoin.de Screenshot"

 

Um auf bitcoin.de handeln zu können müssen jedoch noch einige weitere Schritte vorgenommen werden. Hierzu zählt die Verifikation der Handynummer und das Hinzufügen eines Bankkontos.

Während die Verifikation der Handynummer sehr einfach ist (Verifikation per SMS-Verfahren) ist das korrekte Hinzufügen des Bankkontos komplizierter.

Hier bietet bitcoin.de zwei Möglichkeiten. Entweder das Eröffnen eines neuen Bankkontos (echtes Bankkonto) bei der FIDOR-Bank.

Dies würde ich auf jeden Fall machen, da man mit einem verknüpften Konto bei der Fidor Bank nicht nur zum limitierten Handel freigeschaltet wird.

Viele Transaktionen sind nur mit dem Express-Handel, welches nur über ein Konto bei der FIDOR-Bank angeboten wird, möglich.

Somit ist man als Marktplatz-Teilnehmer ohne FIDOR-Bankkonto deutlich eingeschränkter.

Bevor Sie mit dem Handeln beginnen, sollten Sie Ihr Konto bei Bitcoin.de mit einer 2-Factor-Authentifizierung (z.B. mit dem kostenlosen App Google Authentificator absichern. Bei jedem Login werden dann nicht nur die E-Mail-Adresse und Passwort-Kombination abgefragt, sondern noch ein Token, der auf dem Smartphone generiert wird.

 

Bitcoin.de Marktplatz: Bitcoins kaufen und verkaufen

Nun steht nichts mehr im Wege eigene Bitcoins zu kaufen. Auf dem Markplatz werden die aktuellen Verkaufs- und Kaufangebote angezeigt.

Bitcoin.de MarkplatzFoto: © "bitcoin.de Screenshot"

 

Und hier zeigt sich die Schwäche des „normalen“ Bankkontos. Denn die meisten Angebote – besonders die wirklich interessanten günstigen Angebote – sind nur über den Express-Handel und für verifizierte Händler verfügbar.

Bitcoin.de Markplatz LegendeFoto: © "bitcoin.de Screenshot"

 

Natürlich ist dies auch eine Stärke von bitcoin.de, denn so kann sichergestellt werden, dass Käufer und Verkäufer vertrauenswürdig sind. Nur leider benachteiligt es erst einmal alle Händler ohne FIDOR-Bankkonto.

Aus diesem Grunde, zuerst, oder aber danach ein kostenloses Fidor Konto eröffnen.

 

Hier können Sie Ihr kostenloses Konto bei der Fidor Bank eröffnen!

Kontoeröffnung bei Fidor Bank in München

Express Handel über die Fidor-Bank

Trotz positiven Erfahrungen mit der normalen SEPA-Überweisung ist es besser den Express-Handel zu nutzen. Hierfür ist ein kostenloses Bankkonto der Fidor-Bank notwendig. Nach der Eröffnung des Kontos kann dies mit dem bitcoin.de-Konto verknüpft werden.

Nach der Verknüpfung des Kontos, ist der uneingeschränkte und Express-Handel möglich. Bevor jedoch Bitcoins über den Express-Handel erworben werden können, muss ein bestimmter auf dem Fidor-Bankkonto hinterlegte Betrag für eine gewisse Zeit (mindestens 1 Stunde) reserviert werden. Dieser Betrag steht auf bitcoin.de dann für den Express-Handel zur Verfügung.

Bitcoin.de Guthaben reservierenFoto: © "bitcoin.de Screenshot"

 

Danach funktioniert der Express-Handel wirklich sehr gut und einfach. Innerhalb weniger Minuten sind neue Bitcoins getauscht. Zudem hat man nun auch Zugriff auf die günstigeren und deutlich attraktiveren Bitcoin-Angebote.

 

Zusätzliche Angebote mit dem Fidor Konto: Gold oder Diamanten kaufen

20 Gramm Gold für 1 Bitcoin kaufen? Auch das wird auf bitcoin.de in Verbindung mit BitcoinCommodities bzw. Lieblingskapital angeboten. Das bedeutet es kann echtes Gold oder echte Diamanten erworben und diese mit Bitcoins bezahlt werden. Danach werden diese an eine beliebige Adresse versendet. Ganz nettes Zusatzangebot, da es die Verbindung zwischen der realen und der digitalen Welt schafft.

 

Fazit: Guter und sicherer Handelsplatz, nach einigen Anfangshürden

Die Ersteinrichtung eines kompletten Kontos ist bei bitcoin.de etwas umständlich gelöst. Das bedeutet, bis man wirklich komplett am vollwertigen Handel (Express-Handel) teilnehmen kann sind einige Schritte und mehrere Tage notwendig. Der limitierte Handel ist dagegen weniger zu empfehlen, allein aufgrund der, im Gegensatz zum Express-Handel schlechteren Angebote.

Für sicherheitsbewusste Nutzer ist bitcoin.de aktuell eine gute Wahl als Bitcoin-Marktplatz.

 

Alternativen um Bitcoins zu erwerben

Um die ersten Bitcoins zu erwerben – und dies innerhalb weniger Sekunden – gibt es sicher viele andere Anbieter.

Über die weiteren Anbieter werde ich in einen meiner nächsten Blogs schreiben!

Viel Erfolg mit Bitcoin.de und der Fidor Bank wünscht Ihnen Euer Moneycoach

Alfred Salzmann

PDF-Anhänge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben